Hast du ein Kratzen im Hals?  Wie mein Artikel Wunderwaffe Ingwer! schon verrät, bin ich ein Fan von Ingwer! Zur Ergänzung habe ich nun eine Geheimwaffe gegen Halsschmerzen.

Als bewährtes Hausmittel wirkt es nicht nur wohltuend, sondern geht auch noch richtig einfach zu machen.

ingwersirup

Das braucht ihr:

150 g frischen Ingwer

1 Bio-Zitone

250 g Zucker

800 ml Wasser

und so wirds gemacht:

  1. Frischen Ingwer schälen (geht am besten mit einem Esslöffel 🙂 ) und klein schneiden. Bio-Zitrone auspressen, Schale abreiben. Saft, Abrieb und Ingwer mit dem Wasser in einen Topf geben und offen ca. 25 Minuten köcheln.
  2. Sud durch ein Sieb gießen. Zucker hineinkippen und erneut ca. 25 Minuten köcheln.
  3. Fertigen Ingwersirup heiß in Stopfengläser (à ca. 150 ml) füllen.

Tipp: Wer möchte, kann das Grundrezept leicht abwandeln. Sie können den Sirup süßer machen, in dem Sie den Zuckeranteil erhöhen.

 

 

Wer es noch etwas verfeinern will, kann auch ein wenig Minze mit hinzugeben.

Das Ingwersirup hält 4 bis 6 Monate.

Dreimal am Tag löffelweise einnehmen. Falls es zu scharf ist, einfach in den heißen Tee geben.

Tipp: Aus dem Sirup kann auch Ingwertee! hergestellt werden. Neben Tee darf dieser auch gern mit Prosecco gemischt werden!

 

Wer sich für Ingwer interessiert:  Wunderwaffe Ingwer!, Ingwertee!, Ingwerwasser!

Weitere Hausmittel findet ihr hier: Hausmittel