mittelohr

Da mein Mittlerer das mit 1,5 Jahren schon öfter hatte, habe ich auch ein paar Fakten über die Mittelohrentzündung gesammelt und euch zu Infozwecken zusammengestellt.

Bei der Mittelohrentzündung handelt es sich um eine Entzündung der Schleimhaut der Paukenhöhle also dem Hohlraum im Mittelohr. Die Krankheit tritt am häufigsten bei Kleinkindern und Baby´s auf, da bei Ihnen die Verbindung zwischen Mittelohr und Rachenraum sehr kurz ist.

Hier mal die wichtigsten Infos zusammengefasst:

  • meist in den ersten drei Lebensjahren
  • durch Viren oder Bakterien
  • beginnt oft mit Schnupfen
  • häufig Begleiter einer Erkältung, Grippe oder Rachenentzündung
  • heilt innterhalb von einigen Tagen vollständig ab

Symptome:

  • stechende Ohrenschmerzen, (Kleinkinder greifen sich öfter ans Ohr)
  • Druckgefühl im Ohr
  • Nahrungsverweigerung/Appetitlosigkeit
  • Fieber/Schüttelfrost
  • allgemeines Krankheitsgefühl, Abgeschlagenheit
  • Hörminderung (bei Kindern schwer festgestellbar)
  • Schwindel
  • Ohrgeräusche
  • Übelkeit/Erbrechen

 

Vorbeugung:

  • Krankheit selbst ist nicht ansteckend!
  • Immunsystem stärken!

 

Siehe auch: Erleichterung bei Mittelohrentzündung!

Weitere Hausmittel findet ihr hier: Hausmittel